Grün ja grün...

ist alles was man sieht.

Nach dem großen Frühlings-Blütenmeer, war ab Anfang Juni auch dieses Jahr wieder Schluss.

Ein paar meiner Bienenvölker hatten noch das Glück für 10 Tage in der Robinie aus dem Vollen zu schöpfen. Aber alle anderen standen wie immer um diese Zeit vor grüner Ödnis: blitzblanke Getreidefelder und säuberlich gemähtes Grünland. Viele Nächte lang fuhr ich sie also bis auf wenige Ausnahmen zu Biobauern, die noch Kornblumen im Getreide haben, in die Waldgebiete des Vogtlandes und zu Lindenalleen. Mit etwas Glück können sie dort in den nächsten 2-3 Wochen noch Honig sammeln, dann ist die Saison bis auf wenige Ausnahmen (Sonnenblume, Fenchel) beendet. Zumindest was die Honigernte angeht.

Wie immer war in den letzten 6 Wochen kaum an Schlaf zu denken und auch anderes als Arbeitskleidung (nicht selten vom Regen durchnässt...) wurde nicht gebraucht. Aber es war der Mühe wert. Viel Honig konnte schon geerntet und viele neue Völker gebildet werden.
Und weil Grün nicht zu meinen Lieblingsfarben gehört und ohnehin keine Zeit fürs Rasenmähen war, ist es wie immer schön bunt ums Haus und auf der Streuobstwiese, denn bunt ja bunt sind alle meine Felder...

Bioland-Imkerei

Ronny Kern
Steinsdorf 51
07570 Weida

Telefon

Festnetz: 03 66 03 - 64 53 77
Mobil: 0170 - 6 74 45 75 

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!