Skip to main content

Götterhonig

Die Bienensaison 2016 ist vorüber. Die Bienen sind in den Winter geschickt und der Imker wendet sich seit langem mal wieder anderen Dingen zu. Da gibt es noch einige Bäume zu pflanzen, die Familien-Spieleabende beginnen wieder und vielleicht kann ja doch mal wieder am Haus gebaut werden. Und natürlich muss auch den ganzen Winter über viel Honig abgefüllt werden. Ein fester Bestandteil fast jeden Tages.

Weiterlesen

Grün ja grün...

ist alles was man sieht. Nach dem großen Frühlings-Blütenmeer, war ab Anfang Juni auch dieses Jahr wieder Schluss.

Weiterlesen

Kein schöner Saisonauftakt im 10. Jahr meiner Imkerei

Während ich geduldig auf das Frühjahr warte und froh darüber bin, dass es nach einem beinahe verlustfreien Winter aussieht, schickte mir eine aufmerksame Spaziergängerin am Sonntag dieses Foto von einem meiner Stände. Während in einigen Völkern herumgestochert wurde, war eins komplett umgestoßen worden.Da kommen einem als Imker Tränen und Wut gleichzeitig.Am Montag habe ich den Stand aufgelöst. Das Risiko, dass sich so etwas dort wiederholt, ist zu groß.

Weiterlesen

Apfel, Birne, Pflaume...

Als Imker ist man mit seinen Bienen in großem Maße abhängig von Umweltbedingungen, die man selten selbst beeinflussen kann. Erfolg und Misserfolg hängen stark vom Wetter und den Trachtverhältnissen ab. Diese jährlich wiederkehrende Ungewissheit macht demütig und kreativ zugleich. Manche "Schlechtwetterphase muss ausgesessen werden und nicht wenige Imker sind Wettervorhersage-Junkies. Jedes Jahr kann Rekordjahr oder Missernte bedeuten. Die Schwankungen können sehr groß sein, ohne dass man darauf viel Einfluss nehmen könnte.Die eintönig und einfallslos bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen, die unsere Landschaft dominieren mit einem endlosem Mix aus Getreide, Raps, Mais und regelmäßig kurzgeschnittenen Silage-Grünland machen allerdings eher ratlos und nach einiger Zeit wütend. Für die Bienen ist das nach der Obst- und Frühtracht eine grüne Wüste. Nicht selten gibt es ab Ende Juni keinen Nektarüberschuss mehr.

Weiterlesen

Bioland-Imkerei

Ronny Kern
Steinsdorf 51
07570 Weida

Telefon

Festnetz: 03 66 03 - 64 53 77
Mobil: 0170 - 6 74 45 75 

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!