Sommer?

Die Saison bleibt auch nach dem sehr wechselhaften Frühjahr schwierig. 2012 wird bei vielen Imkern nicht als Honigjahr in Erinnerung bleiben. Viel Geduld war auch im Sommer gefordert. Es fehlten wirklich langanhaltende Schönwetterphasen. Die wenigen schwülheißen Tage reichten oft nur um die Defizite der schlechten Tage wieder auszugleichen.

Einige Imker berichteten, daß es nötig wurde, die Völker im Juni zu füttern, um sie vorm Verhungern zu bewahren. Auch an einigen meiner Stände war ich in großer Sorge um die immer leichter werdenden Völker. Nur wenige Völker, wie jene im Bio-Senf im Oberen Vogtland machten wirklich Freude. So konnte ich gestern eine sehr gute Senfblütenernte schleudern, die geschmacklich die des Vorjahres noch zu übertreffen scheint. Trotz einiger rabiater nächtlicher Besuche einer Gruppe Wildschweine, standen die Völker dort dieses Jahr im Bienenparadies.
In wenigen Tagen werden dann auch die weniger üppigen Ernten von Phacelia-, Linden- und Waldblütentracht von den Völkern geholt. Mit etwas Glück wird es vielleicht dieses Jahr auch eine kleine Menge Sonnenblumenhonig geben.
Auch wenn es viele Nichtimker immer wieder überrascht, werden die Völker dann in den nächsten Wochen auf den Winter vorbereitet. Der Blütenzauber 2012 ist vorrüber und in Gedanken bereite ich die Saison 2013 bereits vor.

Bioland-Imkerei

Ronny Kern
Steinsdorf 51
07570 Weida

Telefon

Festnetz: 03 66 03 - 64 53 77
Mobil: 0170 - 6 74 45 75 

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!