Krummer Rücken im Mai...

Das diesjährige kühle Frühjahr mit seinen empfindlich kalten Nächten forderte viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Den Bienenvölker wurde in dieser Zeit einiges abverlangt: Brut wärmen und ausdehnen, jede warme Flugstunde zum Sammeln von Nektar und Pollen nutzen und wie der Imker auf Wetterbesserung hoffen. Während man an den milderen Standorten verhalten optimistisch sein konnte, machten die exponierteren Sorgen.

Mit dem Einsetzen der fast schon heißen Tage und milden Nächte ab Mitte Mai konnte man dann ein ums andere Mal staunen, wozu die Bienen fähig sind. Obwohl ein jedes der Völker Anfang Mai schon 1 bis 2 Jungvölker liefern mußte, holten sie innerhalb weniger Tage nach, woran sie in den vergangenen Wochen gehindert worden waren. Selbst an meinem höchstgelegen (400m) und im Frühjahr unwirtlichsten Standplatz bei Weckersdorf ist wie an den anderen Ständen in den nächsten Tagen eine sehr gute Frühlingsblütenhonig-Ernte zu erwarten.

Mit diesem Frühlingsblütenhonig entstehen dann unter anderem auch wieder leckere Brotauftstriche. Wie zum Beispiel die neu hinzugekommenen Sorten Brombeeren in Honig und Aronia in Honig.

Bioland-Imkerei

Ronny Kern
Steinsdorf 51
07570 Weida

Telefon

Festnetz: 03 66 03 - 64 53 77
Mobil: 0170 - 6 74 45 75 

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!